Neues Jahr, neue (Digital-) Chancen!Neues Jahr, neue (Digital-) Chancen!Neues Jahr, neue (Digital-) Chancen!

Neues Jahr, neue (Digital-) Chancen!

Wachsender Vertriebskanal: Social Commerce

In 2021 wird Pinterest als neue E-Commerce Plattform immer weiter in den Fokus von Marketers rutschen: War die Plattform 2020 noch eher als Geheimtipp angesehen, wird die Nutzung dieses Kanals in diesem Jahr an Bedeutung gewinnen.

  • Weltweit nutzen 442 Millionen User monatlich die Plattform.
  • Die Suchanfragen sind in 2020 um 60% angestiegen.
  • 88% der User haben schon einmal etwas über Pinterest gekauft.

 

Features, wie eine Remarketing-Funktion und gute Targeting-Möglichkeiten, vereinfachen die gezielte Ansprache der potentiellen Interessenten und machen die Platform so zu einem performanten Kanal. Pinterest-User sind zudem sehr shopping-affin und ihr Warenkorbwert liegt laut Pinterest weit höher als bei anderen sozialen Netzwerken. Uns hat Pinterest bei einem Test für unseren Kunden Dr. Niedermaier überzeugt: Der Return on AdSpend (ROAS) war im Vergleich zu Facebook und Instagram mehr als doppelt so hoch!

Spannende Entwicklungen auch bei Facebook, Instagram & Co.

Auch die alten “Social Media Hasen” haben nachgerüstet. Für 2021 ist, nach einer erfolgreichen Testphase in den USA, ein direkter Checkout für Instagram geplant. Der Vorteil: Die Customer Journey kann so deutlich verkürzt werden. Die Videoplattform TikTok bietet seit kurzer Zeit die Möglichkeit über Shopping Links direkt aus einem Video heraus auf das beworbene Produkt zu verlinken. Und auch Facebook baut seine Shopping-Funktionen aus und bietet seit Mitte 2020 die Möglichkeit direkt in der App einen eigenen Shop zu erstellen. Zusätzlich ist eine Funktion geplant, die es zulässt Käufe direkt im Facebook Messenger abzuschließen. Sie sehen, im Social Commerce Bereiche tun sich immer mehr spannende Möglichkeiten auf. Pinterest, Instagram & Co. sollten daher auf keinen Fall in Ihrem Marketing-Mix für 2021 fehlen.

 

Kampagne starten

Web Core Vitals als wichtiger Rankingfaktor für Google

Die Website-Performance wird immer wichtiger und hat einen großen Einfluss auf die Nutzerfreundlichkeit und dementsprechend indirekt auf die Außenwirkung des Unternehmens. Bislang beeinflusste dies allerdings nur bedingt das Google-Ranking. Diese Qualitätsmerkmale, auch Core Web Vitals genannt, werden allerdings künftig auch direkten Einfluss auf die Bewertung durch Google haben. Das heißt also, mit einer schnelle Lade- und Reaktionszeit und hoher Stabilität der Website kann das Google-Ranking verbessert werden. Doch auf was genau gilt es ab jetzt besonderes Augenmerk zu legen? Konkret werden folgende Qualitätsmerkmale essentiell wichtig:

  • Largest Contentful Paint (LCP): Wie hoch ist die Ladezeit der Bild-,Text- und Video-Assets im Ansichtsbereich Ihrer Website?
  • Cumulative Shift Layout (CSL): Gibt es unerwartete Layout-Verschiebungen und wie schnell ist Ihre Website stabil? Gründe hierfür können beispielsweise undefinierte Bildgrößen und Animationen sein.
  • First Input Delay (FID): Wie schnell ist Ihre Website interaktiv für den User nutzbar?

 

Schon ab Mai diesen Jahres werden die Faktoren für das Google-Ranking eine große Rolle spielen, daher ist jetzt schnelles Handeln gefragt: Denn je nach Komplexität und Größe einer Website, kann die Performance-Optimierung viel Zeit in Anspruch nehmen.

 

SEO-Unterstützung erhalten

Live und in Farbe: Live-Streaming und Video Content in 2021

Im dritten Quartal 2020 wurden überwältigende 7,5 Milliarden Stunden Live-Videos über Facebook, Twitch und YouTube konsumiert. Dies wird sich auch in 2021 fortsetzen. Nicht nur in den eigenen vier Wänden ist das Format im Vormarsch: Kostenintensive Messeauftritte werden hinterfragt. Viele bisher rein analoge Veranstaltungen werden zumindest in den Online-Bereich verlagert bzw. erweitert. Hybrid-Veranstaltungen sowie Livestreams für Messen, Konferenzen, Webinare oder auch interne Firmen- und Strategie-Events stehen auf der Agenda im neuen Jahr. Da ist neben einer eigenen Livestreaming-Microsite auch hochqualitativer Video-Content das A und O!

Video-Content im Online Marketing

Und im Nachgang an ein Event lassen sich Video-Formate hervorragend im Online Marketing weiterverwerten. Denn Videos sind zu Recht Googles und Facebooks neue Lieblinge: Sie sind attraktiver für den User und erzielen eine bessere Performance, zum Beispiel wenn es um die Klickrate geht. Na, wann starten Sie mit Ihrem ersten Livestream?

 

Mit Live-Streaming loslegen

 

Sie merken, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sind top vorbereitet für das kommende Jahr. Bei allen Themen, die für Ihr Online-Marketing anstehen, stehen wir Ihnen als Sparringspatner mit Rat und Tat zur Seite. Haben Sie schon Pläne, wie Sie Ihre Online-Maßnahmen in 2021 vorantreiben wollen oder erscheint Ihnen einer der Trends als besonders interessant für Ihr Unternehmen? Dann freuen wir uns über eine unverbindliche Anfrage.