Der Schlüssel zu Top-Platzierungen bei Google & Co.

​​​​​Suchmaschinen sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Nicht nur, weil sie uns jederzeit weiterhelfen können, wenn wir uns über die zukünftige Wetterlage informieren wollen, sondern auch weil sie für den Traffic einer Webseite eine große Rolle spielen. Denn über 90 Prozent der Nutzer entscheiden sich für eines der Suchergebnisse, die direkt auf der ersten Seite angezeigt werden. Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Seiten in den Suchergebnissen.

 

Es ist kein Geheimnis, dass eine Auflistung in den Suchergebnissen heiß begehrt ist. Aber wie können Sie das erreichen? Die Kunst dahinter ist Suchmaschinenmarketing, auch Search Engine Marketing (kurz SEM) genannt. Dabei geht es darum, Ihre Webseite in den Suchergebnissen so zu positionieren, dass es größtmögliche Aufmerksamkeit erhält. Hierbei unterscheidet man zwischen zwei Bereichen - SEO und SEA.

Was ist SEA?

Die Abkürzung SEA kommt aus dem Englischen und steht für Search Engine Advertising, also Suchmaschinenwerbung. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um Werbung, die in der Suchmaschine angezeigt wird. Darunter fallen unter anderem Werbebanner, als auch bezahlte Textanzeigen - die über den organischen Ergebnissen angezeigt werden. Die Abrechnung dieser bezahlten Anzeigen erfolgt über Pay per Click. Dabei wird nicht beim bloßen Abbilden der Anzeigen abgerechnet, sondern erst beim Klick auf das Werbemittel. Google Ads ist hier vorherrschend, da Google mit bundesweit rund 1.255.000.000 monatlichen Nutzern der Suchmaschinen-Marktführer ist.

Unabhängig davon, um welche Art von Search Engine Advertising es sich handelt, das Ziel dahinter ist die Sichtbarkeit einer Seite bei den Google-Ergebnissen zu erhöhen sowie den Einsatz der Suchmaschinenwerbung wirtschaftlich sinnvoll zu gestalten. 

Bestandteile der SEA-Analyse

Wir unterstützen Sie indem wir uns um Ihren bestehenden Account kümmern, ihn optimieren und dafür sorgen, dass Ihre Anzeige nur bei echtem inhaltlichen Bezug zur Suchanfrage angezeigt wird. Um das zu ermöglichen, müssen Keywörter auf Relevanz sowie das Verhalten Ihrer Webseitenbesucher genau untersucht werden. Zur Verhaltensanalyse zählt dabei: wie viele Nutzer Ihre Webseite besuchen, ob sie noch mehr auf Ihrer Seite anklicken und wie viel Zeit sie auf der Website verbringen. Anhand dieser Untersuchungen und der Ausarbeitung unserer Ergebnisse ist es uns möglich, Ihre Einblendungen so zielgruppengerecht wie nur möglich zu gestalten.

m Anschluss zur Analyse wenden wir die gewonnenen Informationen an, um: 

  • stetig Ihr Keyword-Set zu optimieren. Das bedeutet irrelevante, kostenverursachende Keywords zu entfernen und konvertierende Suchbegriffe als Keywords hinzuzufügen.
  • Ihre Anzeige durch regelmäßige Anpassung zu optimalisieren.
  • Ihre Gebotsstrategie im Verlauf auszuwählen und anzupassen.
  • Ihre Texte und Kampagnen bestmöglich zu gestalten.

Was ist SEO?

Im Gegensatz zu SEA befasst sich SEO nicht mit bezahlten Anzeigen, sondern mit den organischen Suchergebnissen. Dabei handelt es sich um die “Ten Blue Links”, die unterhalb dieser gesponserten Werbeanzeigen stehen. Wie der Begriff “Search Engine Optimization” (oder “Suchmaschinenoptimierung”) schon aussagt, geht es dabei um eine Optimierung, und zwar die der SERPs (Search Engine Result Pages = Suchergebnisseiten). Auf diesen soll Ihre Webseite zu den relevanten Suchanfragen der Nutzer ausgespielt werden, damit Ihre Sichtbarkeit verbessert wird.

Bestandteile der SEO-Analyse

Zur Verbesserung Ihrer Webseitenposition führen wir bei der SEO-Analyse nicht nur gezielte Keyword- und Content-Optimierungen durch, sondern nehmen unter anderem auch URL-Längen, Klicktiefen, Ladezeiten und HTTPS genau unter die Lupe. Weitere Bestandteile sind On-Page-Faktoren (Optimierung der Webseite selbst) und Off-Page-Faktoren (Optimierung außerhalb der eigenen Webseite), die auf das Ranking einzahlen. Und das Ergebnis unserer Analyse: Wir können Ihre Webseite technisch optimieren, inhaltlich weiterentwickeln und neue Inhalte generieren. Langfristig betrachtet kann das für Sie zu mehr relevanten Traffic und Aufsteigen im Ranking führen.

Sie sehen, bei SEM profitiert Ihr Unternehmen von einer Reihe an Vorteilen. Mehr Sichtbarkeit zu relevanten Suchanfragen bedeutet langfristig mehr Traffic und mehr Neugeschäft. Sie brauchen für die Umsetzung aber noch Unterstützung oder Beratung? Dann kommen Sie auf ein Gespräch vorbei. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie brauchen Unterstützung?

Diese zwei Faktoren sind aber noch lange nicht alles: Es gibt noch technische Faktoren, Kennziffern aus der User Experience, Social Signals und Backlinks, die auf das Ranking Einfluss haben. Haben Sie Fragen? Wünschen Sie sich Unterstützung? Melden Sie sich bei uns! Wir greifen Ihnen gern unter die Arme.


Das könnte Sie auch interessieren